CVD-Dämpfer

Bei herkömmlichen Dämpfern ist die Dämpfungscharakteristik eines horizontalen Sekundär-Eisenbahnstoßdämpfers immer ein Kompromiss, Langwellen-Schwingungen zu isolieren und gleichzeig die hochfrequenten Stöße auf das Zugabteil zu mildern.

Anders ausgedrückt: ein Kompromiss zwischen Stabilität und Komfort. Um das gesamte Schwingungsspektrum abzudecken, müssten die Dämpferkräfte kontinuierlich an das geforderte Dämpfungsniveau angepasst werden.

Mit unserem patentierten CVD-System (Continuously Variable Damping; stufenlos verstellbare Dämpfung) haben wir ein revolutionäres System entwickelt, das genau dies macht.